Günter Wehinger

 

Lehrdiplom am Konservatorium Feldkirch (A) für klassische Querflöte, anschliessend Jazzstudium in St. Gallen (CH); Privatunterricht bei James Newton in Los Angeles (1987 - 89); Nachdiplomstudien in Komposition und Dirigieren an der Musikhochschule Zürich

Konzerte in Europa (Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Polen) und den USA (New York, Boston, San Francisco, Denver...) mit verschiedenen Ensembles (Jazz, Klassik, freie Improvisation)

Acht Jazz-CDs unter eigenem Namen bei renommierten Labels wie Minor Music oder Polygram mit Musikern wie Art Lande, Paul McCandless, Pheeroan AkLaff, Peter Herbert oder Anthony Cox

Solo-CD mit meditativer Flötenmusik
Komponist zahlreicher Jazzkompositionen und Werken im Grenzbereich von Klassik und Jazz

2001 Uraufführung der gross angelegten Komposition „Double Entendre“ für Jazzquartett und Orchester im Festspielhaus in Bregenz (A); weitere Aufführungen in Feldkirch (A) und Bydgoszcz (Polen)

Dozent für Flöte und Ensemble an den Musikhochschulen Basel und Zürich

Meisterkurse an verschiedenen Hochschulen und Universitäten in Europa und den USA

Autor des Buches „Die kleine Geschichte des Jazz“

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen