F1 Flötenorchester


Der Kurs für orchesterbegeisterte Flötistinnen und Flötisten. In den Orchesterproben unter der Leitung von Herbert Gramsch werden mehrere Werke für Flötenorchester - teilweise Bearbeitungen aus dem symphonischen Repertoire - erarbeitet und im Abschlusskonzert aufgeführt. In begleitenden Workshops von Robert Pot und Rudolf Döbler (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin) werden Grundlagen des Orchesterspiels vermittelt.
Eine Anmeldung zum Flötenorchester kann auch für komplette Flötenregister aus Musikvereinen attraktiv sein. Alt- und Bassflötenspieler mit eigenem Instrument sind sehr willkommen. Teilweise wird es die Möglichkeit geben, von den Herstellern der Instrumentenausstellung tiefe Flöten zu leihen.

Angedacht sind u.a. folgende Werke:
- 'Libertango' (Piazolla),
- 'Petit Symphonie' (Gounod)
- Ouverture zu 'Nabucco'
- Walzer No. 2 c-moll (Schostakowitsch)
- Adagio aus dem Klarinettenkonzert KV 622 (Mozart)

Kursbestandteile:
Täglich mehrere Stunden Probe im Flötenorchester (verbindliche Teilnahme)
Einstudierung von Orchesterwerken,
thematische Workshops (Rhythmus, Intonation, Soundpainting)
Angebote des Basispakets
Konzerte

Dozenten:
Herbert Gramsch (Orchesterleitung)
Rudolf Döbler (Workshops)
Robert Pot (Workshops)

Zielgruppe:
Amateure
Musiker aus den Musikvereinen
orchesterbegeisterte Profis

 

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen